Deutsche Meisterschaft

Jedes Jahr endet am 31. Oktober die Qualifizierungsfrist für die Deutschen Tischfußballmeisterschaften (DM). Die Spieler/innen haben im Laufe der Saison die Möglichkeit, sich über gute Platzierungen auf internationalen Turnieren des ITSF und somit über die Weltrangliste einen Startplatz der DM zu sichern, über nationale Turniere einen vorderen Platz der Deutschen Tischfußballrangliste zu erreichen, der die Teilnahme ermöglicht oder über die Landesmeisterschaften der Verbände zu den Startberechtigten der DM zu gehören.

Es werden in den 4 Kategorien Damen, Herren, Junioren und Senioren jeweils in der Einzel- und Doppeldisziplin die Deutschen Meister/innen gekürt. Nach der Vorrunde werden die besten Spieler/innen im K.-o.-System ermittelt, was neben den technischen Fähigkeiten ein hohes Maß an Konzentrationsfähigkeit und Belastbarkeit abverlangt.

Die Spitzenspieler/innen werden nicht nur mit dem DM-Titel gewürdigt, sondern erringen auch eine Startberechtigung für die jährlich stattfindenden Weltmeisterschaften.

Die Ehre, den Deutschen Tischfußballsport während der Weltmeisterschaft vertreten zu können, trägt maßgeblich zur besonderen Atmosphäre des zweitägigen Events der Deutschen Meisterschaft bei.

Weitere Infos unter www.dtfb.de

Premium Partner

  • images/partner/partner/slider/gauselmann.png
  • images/partner/partner/slider/tst.png